Cafe

007.Dec.20: Jiggo neuer TErmin!

INFOS
LIVE:
𝗗𝘂𝗿𝗰𝗵𝗯𝗿𝘂𝗰𝗵𝘀𝗲𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴 ›𝗦𝗮𝘆 𝗠𝘆 𝗡𝗮𝗺𝗲‹ 𝘄𝗮𝗿 𝗲𝗿𝘀𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗔𝗻𝗳𝗮𝗻𝗴:
𝗗𝗲𝘂𝘁𝘀𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗥𝗮𝗽𝗽𝗲𝗿 𝗺𝗶𝘁 𝗗𝗲𝗯𝘂𝘁𝗮𝗹𝗯𝘂𝗺 ›𝗖𝗵𝗲́𝗿𝗶𝗲‹ 𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿𝘄𝗲𝗴𝘀
𝗭𝗲𝗵𝗻 𝗧𝗲𝗿𝗺𝗶𝗻𝗲 𝗶𝗻 𝗕𝗲𝗿𝗹𝗶𝗻, 𝗗𝗼𝗿𝘁��𝘂𝗻𝗱, 𝗙𝗿𝗮𝗻𝗸𝗳𝘂𝗿𝘁, 𝗛𝗮𝗺𝗯𝘂𝗿𝗴, 𝗞𝗼̈𝗹𝗻, 𝗛𝗲𝗶𝗱𝗲𝗹𝗯𝗲𝗿𝗴, 𝗪𝗶𝗲𝗻, 𝗠𝘂̈𝗻𝗰𝗵𝗲𝗻, 𝗭𝘂̈𝗿𝗶𝗰𝗵 𝘂𝗻𝗱 𝗦𝘁𝘂𝘁𝘁𝗴𝗮𝗿𝘁

EINLASS: 19°°
BAND ON STAGE: 20°°
EINTRITT: ö-ticket, musicticket, jugendticket + Abendkassa
VORVERKAUFSTELLEN: ö-ticket, musicticket, jugendticke

Der gefühlvolle Song ›Say My Name‹ stellte 2017 den Durchbruch des Stuttgarter Rappers mit spanisch/türkischen Wurzeln dar und verzeichnet inzwischen weit über 6 (!) Millionen Streams. Dieser Erfolg kam jedoch weder über Nacht, noch ist er Zufall: Seit der Veröffentlichung seiner ›Pablo Picasso EP‹ in 2016 hat der Stuttgarter einen beeindruckenden Output vorgelegt: 21 Singles, 4 EPs, ein Mixtape mit dem treffenden Titel ›Future Kid‹ und seit diesem Jahr mit ›Chérie‹ auch sein Debutalbum, das zeigt, dass man von JIGGO künftig noch einiges hören wird.

Im Mai 2020 kommt er auf eine zehn Termine umfassende Debüttour, die ihn durch Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Köln, Heidelberg, Wien, München, Zürich und Stuttgart führen wird.

JIGGO, auch ›Jiggx‹ genannt, wurde 1995 im Raum Stuttgart geboren. Der Newcomer überzeugt mit Gesang und Melodien, bringt gefühlvolle Vibes auf Songs wie ›Say My Name‹ oder ›Mi Amor‹, fesselt seine Hörer aber auch mit Tracks für die dunkleren Tage wie ›Geh mir aus dem Weg‹ oder ›Für immer‹.

Im Frühjahr 2016 erschien mit der ›Pablo Picasso EP‹ sein fünf Songs starkes Debut, auf das er nur kurze Zeit später die ›Next Level EP‹ (2017) sowie sein erstes Mixtape ›Future Kid‹ (2017) folgen ließ. Die darauf enthaltenen melodischeren Songs machten deutlich, wo die musikalische Reise von JIGGO hingeht. Den Durchbruch bedeutete die Videoauskopplung ›Say My Name‹, die inzwischen millionenfache Streams und Klicks erreichte.

Auf ›Mi Amor‹ und der dazugehörigen ›Casanova EP‹ (2018) überzeugt JIGGO noch deutlicher als auf den Vorgängern mit stärkeren Ohrwurm-Hooks und harmonischen Gesangspassagen.

Auf seiner 2018 veröffentlichten ›Guns & Roses EP‹ und den Singleauskopplungen ›Nur noch mit dir‹, ›Diablo‹ und ›Für immer‹ untersteicht JIGGO einmal mehr, was für unterschiedliche Vibes er beherrscht, wieunter anderem das Musikvideo zu ›Bésame‹ mit Laruzo zeigt.

Mit seinem Debutalbum ›Chérie‹ stehen nun alle Regler auf ›Zukunft‹ für das ›Future Kid‹.
Da geht noch einiges!

Bookmark and Share
KOMMENTARE (0) Neuer Kommentar

LIVE @FLEX
 13.08.2020 Halle 
 19°°
 Bob Moses
 04.09.2020 Cafe 
 19:00
 AMEWU neuer Termin
 11.09.2020 Halle 
 23°°
 Nightmares on Wax
 17.09.2020 Halle 
 19°°
 Miami Horror
 18.09.2020 Halle 
 20°°
 BulBul neuer Termin!
 29.09.2020 Halle 
 19:00
 Palaye Royale neuer Termin!
 01.10.2020 Halle 
 20°°
 Gewürztraminer neuer Teri
 01.10.2020 Cafe 
 20°°
 Lords of the Underground
 08.10.2020 Halle 
 18°°
 Emil Bulls
 09.10.2020 Cafe 
 19°°
 Vega
 10.10.2020 Halle 
 19°°
 Swiss + Die Anderen
 11.10.2020 Cafe 
 19°°
 Portico Quartet
 11.10.2020 Halle 
 19:00
 102 Boyz
 12.10.2020 Halle 
 19:00
 Little Dragon verschoben!
 13.10.2020 Halle 
 19:00
 Lance Butters
 17.10.2020 Cafe 
 20°°
 AK Auserkontrolle
 19.10.2020 Halle 
 19:00
 Boy Harsher
 21.10.2020 Halle 
 19°°
 Kakkmaddafakka
 29.10.2020 Cafe 
 19:00
 Goldroger
 31.10.2020 Halle 
 19°°
 Roy Bianco & Die Abbrunzat
 06.11.2020 Cafe 
 19°°
 Kwam.E & Tom Hengst
 06.11.2020 Halle 
 19:00
 Gestört aber Geil
 10.11.2020 Cafe 
 19:00
 The Hirsch Effekt neuer Termin
 12.11.2020 Halle 
 19°°
 Austra
 13.11.2020 Cafe 
 19°°
 Ruffiction
 16.11.2020 Halle 
 19:00
 Iamddb
 29.11.2020 Halle 
 19°°
 Steve'n'Seagulls
 05.12.2020 Halle 
 20:00
 Viagra Boys
 06.12.2020 Halle 
 19:00
 The Driver Era
 07.12.2020 Cafe 
 19°°
 Jiggo neuer TErmin!
 14.12.2020 Halle 
 20°°
 Johnossi
 17.12.2020 Halle 
 19°°
 Itchy
 29.01.2021 Halle 
 19:00
 Retrogott & Hulk Hodn
 19.02.2021 Cafe 
 20°°
 Pascow
 22.04.2021 Cafe 
 20°°
 Some Sprouts neuer Termin
osterreich
rb ok