HalleHalleCafe

21.Sept.18: Danger Dan

INFOS
LIVE: Rapper, Sänger, Texter, Komponist, Multiinstrumentalist und charmanter Provokateur: Seine Vielseitigkeit stellt Danger Dan sonst in den Dienst der Antilopen Gang, deren Album „Anarchie und Alltag“ 2017 die Nummer Eins der deutschen Charts eroberte und dem Trio endgültig den Sprung in die erste Liga hiesiger Hip Hop-Acts bescherte.
BEGINN: 19°°
BAND ON STAGE: 19:30
EINTRITT: ö-ticket
VORVERKAUFSTELLEN: ö-ticket
Nach diesem Höhepunkt eines bis dahin schon recht turbulenten Lebens reifte in den Monaten nach der Veröffentlichung der Plan, sich und der Welt zu seinem Geburtstag am 1. Juni 2018 ein besonderes Geschenk zu machen - das erste offizielle Danger Dan Solo- Album, dessen Entstehungsprozess er selber wie folgt beschreibt: "Wenn man so will, ist das Album der missglückte Versuch eine Art Standortbestimmung in meinem Leben vorzunehmen, der sich selbst aber nur durch sein Scheitern gerecht werden konnte. Ich habe letztes Jahr um den Veränderungen und neuen Anforderungen in meinem beschädigten Leben hinterherzukommen, eine Psychotherapie angefangen. Im Rahmen der Anamnese sollte ich meine wichtigsten biographischen Eckpunkte benennen. Keine leichte Aufgabe. Ich hatte mittlerweile so viele Lebensläufe gefälscht und beschönigt, dass ich selbst nicht mehr sicher sagen konnte, welche Version denn am ehesten der Wahrheit entspricht. Auf der Suche nach meiner Vergangenheit stolperte ich über ein Lied, das ich mir 2008 auf meiner ersten Solo-Veröffentlichung ("Coming Out EP"), selbst geschrieben hatte: "Hallo ich in 10 Jahren, ich hoffe es geht dir gut", stammelt der Typ, der ich vor 10 Jahren gewesen bin, also nun dem Typ der er eine Dekade später geworden ist in dem Lied "Private Altersvorsorge" entgegen und kommt in Erklärungsnot. Ich setzte mich sofort an einen Text um mir mit "Private Altersvorsorge 2" eine Antwort zu schreiben. Das war die Initialzündung für alle weiteren Lieder auf dem entstehenden Album, auf denen ich vergeblich versuche mich mir selbst zu erklären. Am Ende steht nun allerdings nicht die große Erkenntnis, sondern ein Spannungsfeld, das sich in inhaltlicher Widersprüchlichkeit und musikalischer Inkonsequenz verlieren musste, damit ich mich irgendwo darin wiederfinden kann."

Das Ergebnis ist die tönende Autobiographie einer zwischen Genialität und Konfusion changierenden Künstlerpersönlichkeit. Der rote Faden in Danger Dans Lebens scheint die vergebliche Suche nach einem roten Faden zu sein. So besuchte er – nicht unbedingt erfolgreich – zehn verschiedene Schulen, um danach unter anderem als Anzugsverkäufer, Tontechniker, Ganjafarmer, Zeitungsbote, Betreuer in einem Kinderheim, Lehrer in einem Zirkus, Statist in einer Seifenoper oder Musikpädagoge in einem Kinder- und Jugendhilfe-Projekt zu arbeiten. Schließlich öffnete ihm eine Begabtenprüfung die Türen zu einer Hochschule, in der er Musiktherapie studierte. Er unterbrach das Studium, um auf Tour zu gehen und behauptet bis heute, die Tour wäre leider immer noch nicht zu Ende.

„Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ ist ein Solo-Album par excellence: Produziert von Danger Dan selbst, knüpft es an den Sound der Antilopen Gang an, bewegt sich stilistisch aber weiter querfeldein durch Pop, Rock, Klassik, Reggae, A cappella und irgendwelchen Quatsch, den er selbst nicht einordnen kann. Co- produziert und feingeschliffen wurde das Album von Danger Dans Bruder und Antilopen Gang- Mitglied Panik Panzer, mit dem er schon seit frühster Kindheit zusammen Musik macht. Gemixt wurde es von der bewährten Hip Hop- Legende Roe Beardie.


Bookmark and Share
KOMMENTARE (0) Neuer Kommentar

LIVE @FLEX
 19.09.2018 Halle 
 19°
 Chakuza abgesagt
 20.09.2018 Cafe 
 20°°
 RITTZ
 21.09.2018 Cafe 
 19:00
 RIAN
 21.09.2018 Halle 
 19°°
 Danger Dan
 27.09.2018 Cafe 
 20°°
 Zhadan i Sobaky
 29.09.2018 Halle 
 19°°
 AZET ausverkauft!
 05.10.2018 Cafe 
 20°°
 10 Years Duzz Down San Labelni
 08.10.2018 Halle 
 19°°
 Pouya
 11.10.2018 Halle 
 18°°
 Anti Flag
 12.10.2018 Halle 
 19°°
 Flatbush Zombies
 12.10.2018 Cafe 
 19°°
 Milliarden
 15.10.2018 Halle 
 20°°
 Yasmine Hamdan
 17.10.2018 Cafe 
 19°°
 Jonas Platin abgesagt!
 18.10.2018 Halle 
 19°°
 Peter Bjorn and John
 20.10.2018 Cafe 
 19°°
 JRBB
 25.10.2018 Cafe 
 19°°
 Joshi Mizu
 26.10.2018 Halle 
 19°°
 Heisskalt abgesagt
 26.10.2018 Cafe 
 19°°
 Das Lumpenpack
 27.10.2018 Cafe 
 19°°
 Deschowieda
 27.10.2018 Halle 
 19°°
 Roosvelt
 02.11.2018 Halle 
 20°°
 K.Flay abgesagt
 04.11.2018 Halle 
 19°°
 Drangsal
 04.11.2018 Cafe 
 19°°
 Banfi
 07.11.2018 Halle 
 19°°
 Shakey Graves
 08.11.2018 Halle 
 19°°
 David Eugene Edwards & Ale
 09.11.2018 Halle 
 19°°
 Honne
 09.11.2018 Cafe 
 19°°
 BRKN
 10.11.2018 Cafe 
 19°°
 Annnisokay
 10.11.2018 Halle 
 20°°
 Cari Cari
 11.11.2018 Halle 
 19°°
 Peter Hook And The Light
 12.11.2018 Halle 
 19°°
 Talib Kweli
 13.11.2018 Halle 
 19°°
 Unknown Mortal Orchestra
 14.11.2018 Cafe 
 19°°
 Idles
 15.11.2018 Halle 
 19°°
 The Breeders
 17.11.2018 Cafe 
 19°°
 Public Service Broadcasting
 17.11.2018 Halle 
 19°°
 GReeeN
 21.11.2018 Halle 
 18:30
 Tesseract
 22.11.2018 Halle 
 20°°
 Mavi Phoenix
 24.11.2018 Halle 
 19°°
 Danko Jones
 25.11.2018 Halle 
 19°°
 MC50
 27.11.2018 Halle 
 19°°
 Larkin Poe
 30.11.2018 Cafe 
 22
 DUCKWRTH
 01.12.2018 Halle 
 19°°
 Johnny Marr
 06.12.2018 Halle 
 19°°
 Wirtz
 07.12.2018 Cafe 
 19°°
 Allan Rayman
 07.12.2018 Halle 
 19°°
 Dope D.O.D
 08.12.2018 Cafe 
 19°°
 Neonschwarz
 10.12.2018 Cafe 
 19°
 Bladee
 14.12.2018 Cafe 
 19°°
 My Baby
 15.12.2018 Halle 
 19°°
 All That Remains
 31.01.2019 Halle 
 19°°
 You Me At Six
 10.02.2019 Halle 
 20°°
 Meute
 14.02.2019 Halle 
 19°°
 Steve'n'Seagulls
 22.02.2019 Halle 
 19°°
 Callejon
osterreich
rb ok