HalleHalle

25.Nov.09: LIVE: NEIGUNGSGRUPPE SEX...

INFOS
LIVE: Aktuelles Album: „ Wellen der Angst“
EINLASS: 20:00
BAND ON STAGE: 21:00
EINTRITT: VVK €12.-/ AK €14.-
VORVERKAUFSTELLEN: JugendInfo Wien (1799)
„G’fickt für immer“ – das war einmal. Nicht nur Fußballfreunde wissen seit
Sepp Herberger: Nach dem Krisengeheul ist vor dem Krisengeheul. Dazwischen
kommt das große Zähneknirschen. Der Fruststau. Die Entladung – als
Explosion, aber auch als Implosion.
Und wenn die Krise einmal gewesen sein wird und die Krisengewinnler uns eine
kurze Verschnaufpause bis zur nächsten gönnen, dann nützen wir dieses
Intermezzo, uns ausgiebig in der von uns selbst produzierten Scheiße zu
suhlen. Denn die Klage ist unser Lebenselixier, genauso wie das Schimpfen
und Verfluchen, das Jammern und Betteln. Zum Glück aber gibt’s auch
Spirituosen - sonst hätten wir gar nichts zu lachen. Wer diesen
überlebensnotwendigen Eskapismus nicht versteht, der muss schon mit einer
unsympathischen Portion Realitätstauglichkeit gestraft sein.
Mit unserem neuen Album „Wellen der Angst“ (danke, Lou Reed) wollen wir uns
erneut in die große Tradition manisch-depressiven Musizierens einschreiben,
von der wir glauben, dass der spezifisch austriakische Seitenstrang dieser
schönen Wucherung mehr zum Verständnis der „österreichischen Seele
“ beigetragen hat als all die Kollektivbefunde heimischer Psycho-Prominenz
zusammen. Namen? Die da – noch immer und immer wieder: Hermann Leopoldi,
Helmut Qualtinger, der frühe Ambros, Georg Danzer, Ludwig Hirsch, Sigi
Maron, Reinhard Liebe. Und von uns aus auch der Mime Michael Heltau, wenn er
Jacques Brels „Amsterdam“ auf Deutsch schauspielert. Denn so deppert sind
wir nun auch wieder nicht, dass wir die Dialektik von Leid und Authentizität
im Pop nicht als Stil und Pose erkennen und nutzen würden. Vielleicht aber
unterscheidet uns gerade das Offenlegen des Spiels bei aller ersehnter
„Ehrlichkeit“ von den paar geschätzten Ahnherren des Austropops.
Mehr aber noch unterscheidet uns von den Altvorderen die Flucht nach vorn in
internationale Gefilde, wo die ruppigeren Sounds zuhause sind, mit denen
sich die oft schrecklich braven Arrangements des alten Austropops herrlich
besudeln lassen. Umgekehrt gefällt es uns freilich auch, internationales
Liedgut mit dem hartnäckigen Austropop-Virus zu verseuchen. So geschehen
diesmal zum Beispiel mit MGMT’s „Time To Pretend“ oder TV On The Radios
„Staring At The Sun“. Da kommt Rührung und Schadenfreude auf.
Erfreut und gerührt sind wir auch ob unserer Boshaftigkeit, Österreichs
besten Sänger, Oliver Welter von Naked Lunch, als Gaststar zu verpflichten
und dann den Armen seinen eigenen Hit „Military Of The Heart“ auf Wienerisch
singen zu lassen. Das Resultat schrammt – wenn auch unfreiwillig - nahe an
Bert Brechts V-Effekt vorbei und beweist, dass ein Kärntner Zungenschlag dem
neuen Austropop gerade noch gefehlt hat.
Vielleicht sind wir am Ende aber auch nur ein Häufchen Asthmatiker, das
klingt wie ein mehrstimmiger Erstickungsanfall. Wäre auch nicht das
Schlechteste ...
Wenn’s leicht geht, haben wir Großes mit uns vor.

Pfeil http://www.myspace.com/neigungsgruppe

Bookmark and Share
  PICS  
KOMMENTARE (0) Neuer Kommentar

LIVE @FLEX
 09.12.2022 Cafe 
 19:00
 Liedfett
 10.12.2022 Halle 
 19:00
 Porridge Radio
 12.12.2022 Cafe 
 19:00
 Tym
 13.12.2022 Halle 
 19:30
 ONYX
 17.01.2023 Halle 
 19:00
 HE/RO
 22.01.2023 Halle 
 19:00
 Shadow of intent
 29.01.2023 Halle 
 19:00
 BETTEROV
 06.02.2023 Halle 
 19:00
 Pvris
 09.02.2023 Halle 
 19:00
 DEEZ NUTS
 13.02.2023 Halle 
 19:00
 Bad Omens
 17.02.2023 Halle 
 19:00
 The Residents
 18.02.2023 Halle 
 19:00
 Dritte Wahl
 21.02.2023 Halle 
 20:00
 Algiers
 05.03.2023 Cafe 
 19:00
 Vega
 06.03.2023 Cafe 
 19:00
 Chefket
 10.03.2023 Cafe 
 19:00
 $ONO$ CLIQ
 10.03.2023 Halle 
 19:00
 Frittenbude
 11.03.2023 Halle 
 19:00
 Blackberry Smoke
 13.03.2023 Halle 
 19:00
 Call me Karisma
 14.03.2023 Halle 
 19:00
 Plini
 16.03.2023 Halle 
 19:00
 Mimi Webb
 18.03.2023 Halle 
 19:00
 RAINBOW KITTEN SURPRISE
 19.03.2023 Cafe 
 19:00
 Teuterekordz
 23.03.2023 Halle 
 19:00
 Karate Andi
 24.03.2023 Cafe 
 19:00
 Dry Cleaning
 25.03.2023 Halle 
 19:00
 Aron
 26.03.2023 Halle 
 19:00
 Lola Marsch
 29.03.2023 Cafe 
 19:00
 Lostboi Lino
 29.03.2023 Halle 
 19:00
 The Subways
 30.03.2023 Halle 
 19:00
 Yukno
 09.04.2023 Halle 
 19:00
 We are Scientists
 12.04.2023 Halle 
 19:00
 Amistat
 21.04.2023 Halle 
 19:00
 OG KEEMO
 22.04.2023 Halle 
 19:00
 Lou Asril
 23.04.2023 Halle 
 19:00
 Fakear
 05.05.2023 Halle 
 19:00
 Odissee & Good Compny
 10.05.2023 Halle 
 19:00
 Zack Abel
 13.05.2023 Halle 
 19:00
 Haiyti
 29.05.2023 Cafe 
 19:00
  YUN MUFASA
 20.06.2023 Halle 
 20:00
 Rakim
 13.10.2023 Halle 
 19:00
 DISARSTAR
 01.11.2023 Halle 
 19:00
 Ski Aggu
osterreich
rb ok